Schlagwörterarchiv: NLZ

Scouting im Jugendfußball – Ein Plädoyer für guten Stil!

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

Immer früher und immer aggressiver, so könnte man die Entwicklung der letzten Jahre beschreiben, was das Scouting im Jugendfußball angeht. Man könnte jetzt entgegnen: Das war schon immer so! Und außerdem frisst der Große halt den Kleinen oder wie man bei uns in Bayern sagt „Ober sticht Unter!“. Ganz so einfach ist es aber nicht. Wir sehen vor allem in der Art und Weise wie das Scouting momentan oftmals abläuft gravierende Probleme, die letztendlich allen Beteiligten schaden.

Weiterlesen

Spielzeit ist wichtig! Talente sollen lieber eine Liga tiefer gehen!

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

Talente wie Luca Beckenbauer oder Tim Schels wollen beim SV Heimstetten über den Umweg Regionalliga den Sprung in den Profifußball packen. Niklas Dorsch vom FC Heidenheim hat vor Kurzem gesagt, dass er jedem Talent aus dem NLZ des FC Bayern einen Wechsel in die zweite oder dritte Liga empfiehlt, sofern er dort Spielzeit in ausreichendem Maße bekommt. Ein Profivertrag beim FC Bayern zu haben und nicht zu spielen, bringt einem nicht weiter. Auch dann nicht, wenn man so täglich mit den besten trainieren kann. Dazu wurde ich nun vom Münchner Merkur in einem Kurzinterview befragt. Weiterlesen

David Alaba – ein Eigengewächs des FC Bayern?

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

David Alaba steht in diesen Tagen ab und zu im Transfermittelpunkt. Angeblich ist der FC Barcelona an ihm interessiert. So weit, so gut. Natürlich ist das für die Presse eine lohnenswerte Schlagzeile. Aber es stellt sich für mich dabei eine Frage: Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, David Alaba als Eigengewächs des FC Bayern München zu bezeichnen? Weiterlesen

“Wann soll ich zu einem NLZ wechseln?”

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

Unser Beitrag  “Was sich in der Nachwuchsarbeit WIRKLICH ändern muss! Es ist fünf nach Zwölf” hat viele beschäftigt. Und so haben wir doch einige Mails mit Fragen und Kommentaren zugeschickt bekommen. So diese Frage eines Vaters, dessen talentierter Sohn schon mal bei einem NLZ Verein war, dort aber wegging und nun wieder diverse Angebote vorliegen hat. Und sich nun die Frage stellt, wann er erneut zu einem NLZ wechseln soll. Weiterlesen

Was sich in der Nachwuchsarbeit WIRKLICH ändern muss! Es ist fünf nach Zwölf

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

„Unser Nachwuchs in Deutschland wird links und rechts überholt“, so lautete ein Artikel gestern im Kicker.
Michael Zorc und Lars Ricken geben hier Eindrücke des Erlebten zum Besten, was wir in der MFS schon seit über 15 Jahren sagen. Nämlich, dass wir unseren Nachwuchs nicht optimal fördern und somit den Anschluss verlieren. In einem unser letzten Artikel bezüglich Nachwuchsförderung haben wir beschrieben, dass Deutschland auf Grund der finanziellen Stärke Englands, Frankreichs, Spanien und China dringend die Ausbildungsrolle übernehmen muss, solange die 50+1 Regelung finanzielle Zuströme verhindert. Doch anstatt alle Stellschrauben auf eine optimale Nachwuchsarbeit auszurichten, sind wir nun gezwungen die Talente aus genau den Ländern zu holen, die uns finanziell abgehängt haben und uns unsere Topspieler wegkaufen. Bestes Beispiel eben jenes Borussia Dortmund, wo englische Talente hoch im Kurs stehen. Weiterlesen

Wann macht ein Wechsel zu einem NLZ Sinn?

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

Als Trainer in der Münchner Fussball Schule werden wir immer wieder mit einem eventuell bevorstehenden Wechsel einer unserer Spieler zu einem Lizenzverein konfrontiert. Eltern und auch Spieler kommen mit ihren Sorgen, Ängsten und ihrer Unsicherheit über die bevorstehende Entscheidung zu uns und fragen um Rat.

Was können wir den Eltern raten? Wo liegen die Vorteile? Wo liegen die Gefahren? Weiterlesen