Schlagwort-Archive: NLZ

Unsere Meinung zu: „7 gegen 7? 3 gegen 3? Ja was denn nun?“

Im März haben wir euch einen Beitrag der Sportschau zum Thema Funino und 3 gegen 3 gezeigt. Wenn ihr euch das nochmal anschauen wollt, kommt ihr hier zum Artikel.

Unser Michi hat jetzt unsere Gedanken dazu in ein kleines Video gepackt, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. 😉
Kommentare und Kritik ist natürlich wie immer gern gesehen!
Viel Spaß mit dem Video:

Weiterlesen

7 gegen 7? 3 gegen 3? Ja was denn nun?

Der DFB sucht nach Lösungen, um den Ausbildungsbereich zu modernisieren. Die technische Entwicklung der Kinder in den letzten Jahren ging defintiv zurück. Es wurde und wird weiterhin zu viel Wert auf Erfolg in den Spielen gelegt und dafür müssen v.a. im Ausbildungsbereich die größten und schnellsten Spieler „herhalten“. Auf technischen Fußball wird dabei oft keinen Wert gelegt. Schnell nach vorne, der Schnellste hinterher und Abschluss. Die retardierten Kinder bekommen kaum einen Ball und gehen in diesem System fast unter. Frust pur also auf der einen Seite. Die akzelerierten Kinder schießen zwar viele Tore und haben mehr Ballkontakte – mit technischer Qualität hat das aber oft auch wenig zu tun. Eine Idee des DFB: Statt 7 gegen 7 bei den Kleinen vermehrt 3 gegen 3 spielen.

Weiterlesen

Kaderplanung beim 1. FC Nürnberg – Ein schlechtes Beispiel von vielen?

Letztes Wochenende hatte ich ein Gespräch mit einem guten Freund. Glühender Anhänger des 1. FC Nürnberg und dementsprechend erleichtert über deren Last-Minute-Rettung im Relegationsrückspiel gegen Ingolstadt. Er fragte mich, was ich als „Experte“ denn zur Situation seinen „Glubbs“ denken würde. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich mich mit der Thematik des Vereins nicht wirklich näher beschäftigt habe. Ein paar Dinge geben mir dort aber dennoch zu denken.

Weiterlesen

Scouting im Jugendfußball – Ein Plädoyer für guten Stil!

Immer früher und immer aggressiver, so könnte man die Entwicklung der letzten Jahre beschreiben, was das Scouting im Jugendfußball angeht. Man könnte jetzt entgegnen: Das war schon immer so! Und außerdem frisst der Große halt den Kleinen oder wie man bei uns in Bayern sagt „Ober sticht Unter!“. Ganz so einfach ist es aber nicht. Wir sehen vor allem in der Art und Weise wie das Scouting momentan oftmals abläuft gravierende Probleme, die letztendlich allen Beteiligten schaden.

Weiterlesen

Spielzeit ist wichtig! Talente sollen lieber eine Liga tiefer gehen!

Talente wie Luca Beckenbauer oder Tim Schels wollen beim SV Heimstetten über den Umweg Regionalliga den Sprung in den Profifußball packen. Niklas Dorsch vom FC Heidenheim hat vor Kurzem gesagt, dass er jedem Talent aus dem NLZ des FC Bayern einen Wechsel in die zweite oder dritte Liga empfiehlt, sofern er dort Spielzeit in ausreichendem Maße bekommt. Ein Profivertrag beim FC Bayern zu haben und nicht zu spielen, bringt einem nicht weiter. Auch dann nicht, wenn man so täglich mit den besten trainieren kann. Dazu wurde ich nun vom Münchner Merkur in einem Kurzinterview befragt. Weiterlesen

David Alaba – ein Eigengewächs des FC Bayern?

David Alaba steht in diesen Tagen ab und zu im Transfermittelpunkt. Angeblich ist der FC Barcelona an ihm interessiert. So weit, so gut. Natürlich ist das für die Presse eine lohnenswerte Schlagzeile. Aber es stellt sich für mich dabei eine Frage: Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, David Alaba als Eigengewächs des FC Bayern München zu bezeichnen? Weiterlesen

„Wann soll ich zu einem NLZ wechseln?“

Unser Beitrag  „Was sich in der Nachwuchsarbeit WIRKLICH ändern muss! Es ist fünf nach Zwölf“ hat viele beschäftigt. Und so haben wir doch einige Mails mit Fragen und Kommentaren zugeschickt bekommen. So diese Frage eines Vaters, dessen talentierter Sohn schon mal bei einem NLZ Verein war, dort aber wegging und nun wieder diverse Angebote vorliegen hat. Und sich nun die Frage stellt, wann er erneut zu einem NLZ wechseln soll. Weiterlesen