Autoren-Archive: Michi Schuppke

Über Michi Schuppke

Diplom Sportwissenschaftler A-Lizenz Trainer Inhaber Münchner Fussball Schule Rehatrainer TSV 1860 München

Der Futsal – eigentlich eine gute Idee!

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
JETZT NEU

Keine Frage: der Futsal hat sehr viele Vorteile und seine grundsätzliche Idee, dass Kinder dadurch mehr FußballSPIELEN lernen, ist natürlich begrüßenswert. Das Einspielen anstatt Einrollen ist einer davon. Der relativ schwere und weniger elastische Futsal-Ball erleichtert das flache Passspiel und verhindert „Gebolze“, weil nicht so hart geschossen werden kann. Das Seitenaus ist auch förderlich für ein kontrolliertes Spiel, denn hier kann der Ball nicht auf gut Glück über die Bande vor das gegnerische Tor geschlagen werden, was sonst viele Mannschaften gerne im Spiel mit durchgehender Bande machen. Doch der Futsal hat einen entscheidende Nachteile, welche trotz aller Pluspunkte die Nachwuchsausbildung sehr entscheidend negativ beeinträchtigen.

Weiterlesen

Warum der Umschaltfußball für die Nachwuchsausbildung eine Katastrophe ist!

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Rausdrehen 5

Die WM hat gezeigt, dass der Ballbesitzfußball veraltet und der Umschaltfußball modern und damit auch erfolgreich ist. So zumindest die weit verbreitete Analyse vieler Experten. Schließlich hat der Weltmeister Frankreich mit einem Ballbesitzanteil von 36% und 34% im Halbfinale und Finale jeweils einen Sieg eingefahren und gezeigt, was die angeblich effizienteste und modernste Art Fußball zu spielen ist. Doch wie so oft leider im Fußball ist dies eine viel zu extreme Sichtweise der Dinge. Man kann dies einfach nicht verallgemeinern. Das passiert aber zum großen Teil und das Fatale daran: der Umschaltfußball wird ab sofort auch im Jugendbereich bereits in den jungen Jahrgängen praktiziert. Schließlich ist er erfolgreich, was die WM ja gezeigt hat. Für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen jedoch ist er schlicht der falsche Weg! Weiterlesen

Nicht Erfolgsorientiert Denken!

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Schuppke

Gestern haben wir unseren ausbildungsorientierten Fußball vorgestellt und erklärt, warum dieser für die Ausbildungsjahrgänge F- bis D-Jugend der richtige Weg ist, um langfristig ein besserer Fußballer zu werden. Im Gegenspiel zu unserem ausbildungsorientierten Fußball steht der rein erfolgsorientierte Kinder- und Jugendfußball. Dessen oberstes Ziel ist, wie es der Name schon sagt, das Gewinnen. Und zwar um jeden Preis. Warum hemmt dieser Weg die Kinder in ihrer Entwicklung und schöpft nicht das maximale technische Potential aus? Weiterlesen

Ausbildungsorientiert Denken!

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Schuppke

Unsere Ausbildungsphilosophie ist – wie oft hier beschrieben – ausbildungsorientiert. Nur: was heißt das eigentlich genau? Das werden wir vermehrt in letzter Zeit gefragt. Unsere erste Antwort dabei ist immer: wir stellen die fußballerische und charakterliche Entwicklung der Kinder in den ersten klassischen Ausbildungsjahren des Kinderfußballs (F-D-Jugend) vor einem Triumph über den Gegner. Und wie hier immer wieder kommuniziert: dies bedeutet NICHT, dass wir nicht gewinnen wollen! Ganz im Gegenteil – natürlich sollen die Spieler ihr Bestes geben, um das Spiel zu gewinnen. Nur wollen wir die Spiele mit unseren erlernten technischen und taktischen Mitteln gewinnen, und nicht um den Preis der Entwicklung. Getreu dem Motto: weniger Bolzen, mehr ausprobieren. Ziel dabei ist es, langfristig eine ganzheitliche, altersgerechte Ausbildung der Spieler zu verfolgen. Und das geht nur, in dem bestimmte Kriterien erfüllt werden. Was sind diese und warum verfolgen wir in der Jugendausbildung keinen erfolgsorientierten Fußball? Weiterlesen

Individueller Trainingsplan Schnelligkeit Teil 2

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
JETZT NEU

Wie schon letzte Woche, habe ich auch dieses Mal wieder einen individuellen Trainingsplan für die Schnelligkeit für einen U16 Spieler eines NLZ Teams gebastelt. Und auch diese Woche möchte ich den Plan gerne an alle Trainer und Spieler weitergeben. Denn die Winterpause hat schon begonnen oder steht bei anderen kurz vor der Tür. Die ideale Zeit, um sich individuell oder in einer kleinen Gruppe weiterzuentwickeln. Weiterlesen

Passtechnik nicht im Stand trainieren!

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Pastechnik 2

Immer noch sehe ich Jugendtrainer, die das Passspiel im Stand trainieren. Zwei Spieler stehen sich dabei gegenüber und spielen sich den Ball im Stand hin und her. Wenigstens wird dabei der Ball oft noch mit rechts auf den linken Fuß angenommen und dann mit links gepasst und umgekehrt. Doch ansonsten ist diese Passübung nicht  mehr zeitgemäß, wenn sie es überhaupt mal war. Die Spieler müssen für den modernen Fußball das Passspiel in der Bewegung in Verbindung mit Ballannahmen, Tricks und Doppelpässen lernen. Nur so werden sie bessere Spieler mit einer super Passtechnik. Mit unserer neuen Passübung verbessern die Spieler ihre Passtechnik, trainieren Doppelpässe und Ballannahmen sowie Frontaltricks.  Weiterlesen

Individueller Trainingsplan Schnelligkeit

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Sprungfeder

Ich bin letzte Woche von einem U16 Spieler eines Bundesligavereins gebeten worden, ihm einen individuellen Trainingsplan für die Verbesserung der Schnelligkeit zusammenzustellen. Dazu habe ich ihm in unserem Videoportal einen Zugang mit einem entsprechenden Trainingsplan angelegt.
Ich denke, dieser Plan ist für alle jungen und auch älteren ambitionierten Spieler interessant (ab D-Jugend).  Weiterlesen

#Nachspielzeit – Das Training im Zweischussspiel

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Schuppke

Immer wieder erreichen uns Fragen von Trainern aus ganz Deutschland zum Trainingsbetrieb oder zu ihren Spielen. Wir wollen diese Fragen nicht nur diesen Trainern beantworten, sondern ihre Fragen, Probleme und auch Anregungen allen hier zur Verfügung stellen. Eine Frage von letzter Woche dreht sich um unsere Art des Trainings, genauer gesagt um das Zweischussspiel. Weiterlesen

Spielaufbau im Fußball

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
wenden_im_spielaufbau_6

Ihre Spieler sollen ab einem gewissen Alter lernen,  in vollem Tempo in das Anspiel zu gehen, ohne dabei die Ballkontrolle zu verlieren. Zusätzlich sollen sie dabei Wenden beherrschen, welche im Spielaufbau mit Passspiel benötigt werden, um kreativ und damit auch erfolgreich Fußballspielen zu können.  Weiterlesen

Quo vadis Deutschland?

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Bildschirmfoto 2018-10-16 um 14.30.43

Heute Abend spielt Deutschland in Frankreich. Nach dem Holland Spiel kann man leider aktuell nicht allzu euphorisch sein. Es gibt einfach zu viele Baustellen, die momentan erfolgreichen und vor Allem überzeugenden Fußball verhindern. Seit der WM hat sich auch kaum was geändert, obwohl der DFB nach dem schlechten Abschneiden in Russland eigentlich seine Lehren daraus ziehen wollte und unbedingt hätte müssen. Passiert ist wenig bis nichts. Wir fanden die Analyse von Jogi Löw und seinem Team schon sehr schwammig und wenig aufschlussreich. Entweder wollte man nichts sagen oder man weiß es einfach nicht besser. Wir wollen hier mal die Probleme offen ansprechen. Eine Analyse einer Situation, die eigentlich schon länger in ihrer Entwicklung vorhersehbar war. Weiterlesen