Schlagwort-Archive: Jugendfußball

Natürlich wollen wir gewinnen!

Eine der häufigsten Kritiken, die unsere Trainer hören ist, dass wir angeblich nicht gewinnen wollen. Ganz aktuell hat uns ein Trainerkollege im Gespräch vorgeworfen: „Gewinnen ist euch doch scheißegal!“. Das ist natürlich absoluter Unsinn. Selbstverständlich wollen wir gewinnen. Und zwar immer und am liebsten jedes Spiel. Aber eben mit unseren Mitteln und nicht um jeden Preis!

Wenn man sich etwas näher mit unserer Philosophie befasst, wird einem das auch schnell klar. In unserem Buch „Einfach besser Fussballspielen – Das Standartwerk für Trainer und Spieler“ gehen wir noch genauer darauf ein:

Weiterlesen

Die F2 wäre einfach besser!

Wir haben wieder eine interssante Frage auf einen unserer Artikel bekommen, die wir gerne – wie schon öfter der Fall – hier für alle Leser veröffentlichen und diskutieren wollen. Interessant dabei ist, dass diese Frage und der dazugehörige Artikel schon auf der Frage eines Elternteils beruht. Es scheint also, dass hier viele Fragen für viele Eltern im Raum stehen. Zu unserem Artikel Jugendfußball: Zu gut für seinen Jahrgang? haben wir folgende Fragestellung bekommen:

Weiterlesen

Kinder- und Jugendfußball: Training in homogenen Gruppen ist voll o.k.!

Gerade Fußballvereine und deren Trainer, die sich hauptsächlich im Breitensportbereich betätigen, kennen das Problem: man trainiert eine Mannschaft und hat im Prinzip zwei Gruppen vor sich: die Guten und die Schlechten. Gerade im Ausbildungsbereich kennt man das und erst gegen Ende der D-Jugend oder Beginn der C-Jugend löst sich das oft auf, wenn die Vereine beginnen, die Spieler in eine Leistungs- und eine Breitensportmannschaft einzuteilen (sofern sie dafür genug Spieler haben).

Weiterlesen

Scouting im Jugendfußball – Teil 2

In unserem letzten Blog haben wir uns mit der Frage auseinandergesetzt, welche „Regeln“ es für das Ansprechen von Kindern und Jugendlichen für Scouts geben sollte. Wir haben uns überlegt, was sinnvolle Rahmenbedingungen sind, damit alle Seiten davon profitieren können. Es bleibt aber die Frage, macht Scouting im Jugendfußball überhaupt Sinn? Und wenn ja, ab welcher Altersklasse sollte es stattfinden? Oder sollte es bis zu den Bambinis dafür keinerlei Grenzen geben? Mit diesen Fragen wollen wir und im Folgenden auseinandersetzen.

Weiterlesen

Scouting im Jugendfußball – Ein Plädoyer für guten Stil!

Immer früher und immer aggressiver, so könnte man die Entwicklung der letzten Jahre beschreiben, was das Scouting im Jugendfußball angeht. Man könnte jetzt entgegnen: Das war schon immer so! Und außerdem frisst der Große halt den Kleinen oder wie man bei uns in Bayern sagt „Ober sticht Unter!“. Ganz so einfach ist es aber nicht. Wir sehen vor allem in der Art und Weise wie das Scouting momentan oftmals abläuft gravierende Probleme, die letztendlich allen Beteiligten schaden.

Weiterlesen

Der Relative Age Effect – Was tun?

Der Relative Age Effect ist eines der größten, wenn nicht sogar das größte, Problem im Jugendfußball. Der R.A.E. im Fußball ist kurz gesagt das Phänomen, dass die Jugendmannschaften die Kinder, die in den ersten Monaten des Jahres geboren sind oftmals einen körperlichen und kognitiven Vorteil gegenüber den „Spätgeborenen“ haben. Das hat zu Folge, dass diese mehr gefördert werden und Talente aus den Monaten Oktober bis Dezember dadurch durchs Raster fallen. Eine genauere Definition und die eklatanten Folgen des R.A.E. findet ihr auch in zwei früheren Blog-Artikeln. Interessant und auch beunruhigend ist für uns die Tatsache, dass die ersten drei Monate eigentlich zu den 4 geburtenschwächsten eines Jahres gehören (s. destatis) und trotzdem ca 40-50 % aller Nachwuchsspieler in den U17 und U19 Mannschaften der NLZ’s im ersten Quartal des Jahres geboren sind (nachzulesen auch in diesem Blog-Artikel). Uns erreichte jetzt ganz aktuell die Nachricht eines Trainer Kollegen zu diesem Thema:

Weiterlesen

Futsal und Ausbildung – Passt das zusammen?

Technisch hochwertiger Fußball, viele 1vs1 Duelle, weniger Gebolze, die Ideen hinter dem Plan des BFV den Futsal flächendeckend im Jugendhallenfußball zu etablieren sind an sich absolut sinnvoll. Grundsätzlich sind wir auch große Fans des Futsal, wie wir in einem früheren Blogartikel bereits geschrieben haben. Aber die Realität zeigt leider auch in der aktuellen Hallensaison, dass er in der aktuellen Form aus ausbildungstechnischer Sicht keinen Sinn macht. Zwei Dinge sind uns in den diversen Hallenturnieren, die wir diesen Winter bereits erleben durften, besonders negativ aufgefallen. Weiterlesen

Hallenfußball – Weg mit dem Filzball!

In unseren letzten Blogartikeln haben wir uns hauptsächlich mit dem Hallenfußball auseinandergesetzt. Ein weiterer Punkt der uns hierbei beschäftigt ist das Spielgerät. Wir sehen in vielen Turnieren (und auch oft in Hallentrainings), dass mit einem Filzball mit Stoffoberfläche gespielt wird. Aus unserer Sicht nicht nachvollziehbar. Weiterlesen

Gastbeitrag: Brüllende Eltern am Spielfeldrand – Warum Verbote alleine nicht helfen!

MFSFussballtraining.TV möchte auch anderen Experten in Form von Gastbeiträgen die Möglichkeit geben, ihr Wissen über Fußballtraining zu teilen. Heute an dieser Stelle schreibt für uns Susanne Amar vom Fußballblog https://ins-netz-gegangen.info/.

Hallo liebe Leser von MFSFussballtraining.tv,

Eltern im Jugendfußball sind ein spannendes Thema. Die, von denen man hört und liest, sind die, die negativ auffallen – neben und oftmals auch auf dem Platz. Dann wird nach Verboten und Regeln gerufen, es wird von „Den Eltern gesprochen“ und schnell werden alle über einen Kamm geschert. Dass es sich hierbei nur um eine Minderheit handelt und es übrigens ebenso viele Trainer gibt, die sich auch nicht fair und pädagogisch verhalten, wird oft außer Acht gelassen. Weiterlesen