Schlagwort-Archive: Jugendtraining

#einfachbesserfussballspielen No. 13 | Die Probleme des FC Bayern und Pausen im Jugendtraining

In unserer neuesten Podcast-Folge sprechen Michi und Jojo über den FC Bayern München. Der hat sich ja beim jüngsten Champions-League Spiel gegen den FC Salzburg nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert… Außerdem haben die zwei noch einen Tipp und eine neue Übung für euch.

Weiterlesen

Training unter Coronaauflagen – Das macht doch so keinen Sinn?

Nach wie vor gelten bei uns in Bayern strenge Auflagen für unser geliebtes Fußballtraining. Abstände müssen eingehalten werden, keine Spielformen und vor allem, für die Jungs meistens am Schlimmsten, kein Abschlussspiel. Kann unter diesen Bedingungen überhaupt an ein sinnvolles Training gedacht werden?
Wir sagen ganz klar ja! Wie ihr ein solches Training durchführen könnt, dass sowohl den Kindern Spaß macht, als auch aus ausbildungstechnischer Sicht Sinn macht, das erklärt euch unser Michi in unseren „Corona-Tutorial“ Videos!

Außerdem haben wir für euch noch eine komplette Seite mit allen Infos und weiteren Beispielübungen erstellt. Zu dieser kommt ihr, über folgenden Link:

Trainingsplan für G/F-Jugend

Viele unserer jungen Kicker werden sich nach den Faschingsferien denken: „Endlich wieder draußen Training!“ Die meisten Mannschaften starten dann nämlich früher oder später wieder mit dem Freilufttraining. Um den Wiedereinstieg etwas zu erleichtern werden wir in den nächsten Tagen für alle Altersklassen von der G- bis zur A-Jugend einen Mustertrainingsplan erstellen und euch hier im Blog zur Verfügung stellen.

Starten wollen wir heute mit einem Plan für unsere Kleinsten, die G- und F-Jugend:

Weiterlesen

Der neue FC Bayern – Vom Dauerlauf zum Sprint – Teil 2

Wir hatten im letzten Blog die Probleme des FC Bayern beim Toreschießen angesprochen und diese darauf zurück geführt, dass die Spieler durch die neue Belastung von Flicks hohem Pressing beim Abschluss nicht mehr konzentriert genug sind. Hier könnt ihr den ganzen Artikel nochmal nachlesen: Teil 1 Weiterlesen

Was sich in der Nachwuchsarbeit WIRKLICH ändern muss! Es ist fünf nach Zwölf

„Unser Nachwuchs in Deutschland wird links und rechts überholt“, so lautete ein Artikel gestern im Kicker.
Michael Zorc und Lars Ricken geben hier Eindrücke des Erlebten zum Besten, was wir in der MFS schon seit über 15 Jahren sagen. Nämlich, dass wir unseren Nachwuchs nicht optimal fördern und somit den Anschluss verlieren. In einem unser letzten Artikel bezüglich Nachwuchsförderung haben wir beschrieben, dass Deutschland auf Grund der finanziellen Stärke Englands, Frankreichs, Spanien und China dringend die Ausbildungsrolle übernehmen muss, solange die 50+1 Regelung finanzielle Zuströme verhindert. Doch anstatt alle Stellschrauben auf eine optimale Nachwuchsarbeit auszurichten, sind wir nun gezwungen die Talente aus genau den Ländern zu holen, die uns finanziell abgehängt haben und uns unsere Topspieler wegkaufen. Bestes Beispiel eben jenes Borussia Dortmund, wo englische Talente hoch im Kurs stehen. Weiterlesen

Der Futsal – eigentlich eine gute Idee!

Keine Frage: der Futsal hat sehr viele Vorteile und seine grundsätzliche Idee, dass Kinder dadurch mehr FußballSPIELEN lernen, ist natürlich begrüßenswert. Das Einspielen anstatt Einrollen ist einer davon. Der relativ schwere und weniger elastische Futsal-Ball erleichtert das flache Passspiel und verhindert „Gebolze“, weil nicht so hart geschossen werden kann. Das Seitenaus ist auch förderlich für ein kontrolliertes Spiel, denn hier kann der Ball nicht auf gut Glück über die Bande vor das gegnerische Tor geschlagen werden, was sonst viele Mannschaften gerne im Spiel mit durchgehender Bande machen. Doch der Futsal hat einen entscheidende Nachteile, welche trotz aller Pluspunkte die Nachwuchsausbildung sehr entscheidend negativ beeinträchtigen.

Weiterlesen