Anfänger? Kein Problem mit diesem Trainingsplan

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

“Ich habe jetzt eine Mannschaft übernommen. So 6 jährige. Die können noch gar nichts. Was soll ich denn mit denen trainieren? Was ich auch mache, es ist jedesmal irgendwie Chaos!”
Ein typischer Satz eines Vaters, der das Team seines Sohnes übernommen hat und nun mit seinem Herrenfußball-Training aus seiner aktiven Zeit nicht weiterkommt.
Hier stelle ich einen exemplarischen Trainingsplan dafür vor.

1. Wir starten mit der Übung DIE REISE NACH JERUSALEM. Das beliebte Kinderspiel kann man auch mit Ball spielen. Es eignet sich super zur Einstimmung auf das Training. Hier geht es zum Video! –> 10 Minuten

2. Dann fahren wir mit Koordinationstraining fort, welches in jedem Training bis zum Ende der D-Jugend dabei sein sollte. Wir legen dabei einfach los mit der Übung ZWEI KONTAKTE. –> 20 Minuten (Bauen Sie je nach Spielerzahl zwei Tore nebeneinander auf. Pro Tor sollten max. 8 Spieler trainieren)

3. Und natürlich darf das erste Techniktraining nicht fehlen. Dafür bauen wir die Übung EINFACHE TECHNIK 1 auf. –> 25 Minuten ((Bauen Sie auch hier je nach Spielerzahl zwei Tore nebeneinander auf. Pro Tor sollten max. 8 Spieler trainieren)
Zum Abschluss lassen wir die Kinder natürlich kicken. Die Kinder brauchen viele Ballkontakte, um sich zu verbessern, um sich weiterzuentwickeln. Das geht am besten in einem 4:4 oder 5:5 auf zwei Tore. Bei z.B. 18 Spielern bauen wir zwei Spielfelder auf. In einem wird dann 5:5 gespielt (Kleinfeldtore) und in einem zweiten spielen wir 4:4 auf Eishockeytore oder ähnliches.

Ein gutes Training!

Euer Michi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>