einfach
Varianten:
2
Dauer:
5:25

Basics: 2 Kontakte

In dieser Übung trainieren die Spieler Frequenzschnelligkeit in Verbindung mit technischen Aktionen.

Trainer: 
Michi Schuppke
Basics – Zwei Kontakte Bauen Sie für diese Gundlagenübung rechts vom Tor Stangen in einer Reihe auf und lassen Sie dabei nach der fünften Stange eine kleine Lücke von einem Meter. 20 Meter vor dem Tor wird ein Hütchen aufgestellt. Neben dem rechten Pfosten errichten Sie eine Anspielstation. Alle Spieler haben einen Ball. Der erste Spieler startet mit zwei Kontakten vorwärts durch die Stangen und klemmt dabei seinen Ball unter einem Arm ein. In der Lücke nach der fünften Stange wechselt der Spieler den Fuß, mit welchem er zuerst die frontalen Skippings läuft. Wenn der Spieler also mit rechts vorne begonnen hat, wechselt er nun auf links vorne. Dafür kann der Spieler ruhig ein paar Skippings im Stand durchführen, ehe er den rhythmischen Wechsel vollzieht. Danach sprintet der Spieler um das Hütchen, stoppt den Ball DropKick und schießt seinen Ball ins kleine Zieltor. Danach bekommt er ein zweites Zuspiel von seinem Mitspieler. Dieses nimmt der Spieler kurz an und schließt mit einem Flugball ab. Danach tauschen die Spieler ihre Aufgaben. Variante Jetzt durchlaufen die Spieler die Stangen mit zwei seitlichen Kontakten. In der Lücke nach fünf Stangen drehen sich die Spieler nun einmal auf die andere Seite, um die Skippings auch beidseitig harmonisch trainieren zu können. Der Rest der Übung wird nicht verändert. Variante Nun führen die Spieler die zwei Kontakte rückwärts aus. Auch hier erfolgt wieder in der Lücke der Fußwechsel. Bei der gesamten Bewegung schauen die Spieler dabei immer rückwärts über eine Schulterseite, so dass keine reine Rückwärtsbewegung, sondern ein leicht schräges Rückwärtslaufen entsteht.

Dieses Video zu einem Trainingsplan hinzufügen:

oder