Antrittsschnelligkeit fußballspezifisch trainieren!

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

61_Ab_durch_die_Gasse

Wir haben es schon in unserem ersten Artikel zu Prävention im Fußball erwähnt: Die Dynamik des Fußballspiels hat sich in den letzten 10 Jahren massiv verändert. Das Spiel ist einfach deutlich schneller geworden. Das Resultat: die Spieler haben heute viel mehr Sprints und kurze, schnelle Aktionen zu leisten als früher. Ein Spieler vor 10 Jahren hatte im Durchschnitt 100 Sprints pro Spiel – heute kommen die Spieler auf Werte von 160 Sprints pro Spiel! Die Spieler müssen daher im modernen Fußball besser Ihren Körper darauf vorbereiten. Dazu reicht es nicht nur, mehr Schnelligkeit zu trainieren. Die Spieler müssen z.B. ihre Antrittsschnelligkeit vermehrt fußballspezifisch, also nach Landungen oder kurzen Drehungen, trainieren. Wie das aussehen kann, zeige ich Dir in meiner neuen Übung Ab durch die Gasse…

Deine Trainingsplanempfehlung:

Ein gutes Training!

Euer Michi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>