Training
schwierig
Varianten:
2
Dauer:
3:49

Zick Zack 2

In dieser Technikübung trainieren die Spieler sehr anspruchsvolle Finten und Tricks im  kurzen 1 gegen 1 mit einer hohen Wiederholungszahl.

Trainer: 
Matias Blasenbreu
Zick Zack 2. Hier sehen sie einen Aufbau um schwierige Tricks im kurzen eins gegen eins mit einer hohen Wiederholungszahl einzuüben. Bauen sie circa 16 Meter vor dem Tor einen Zick-Zack-Parkour mit kurzen Abständen von circa 2-3 Metern auf. In unserem Fall besteht der Parkour aus vier Hütchen, wobei das erste, in diesem Fall gelbe Hütchen, das Starthütchen ist, das mit 2 Spielern besetzt ist. Leicht schräg vor dem Parkour, neben dem Tor, ist ein weiteres Starthütchen das ebenfalls mit zwei Spielern besetzt ist. Der Spieler durchläuft nun den Parkour, indem er zügig nacheinander den Trick „Elastico“ abwechselnd mit beiden Füßen ausführt. Nach dem ersten Torschuss erhält er einen zweiten flachen Ball, den er direkt plaziert aufs Tor schießen soll. Sie können in diesem einfachen Aufbau auch den noch schwereren Trick „Elastico, Kristiano“ einüben lassen. In diesem Fall ist der Aufbau nun auf zwei Hütchen verkürzt, um beide Seiten einmal einzuüben. Sie können den Aufbau, wie bei allen Varianten, aber beliebig verlängern oder verkürzen. Das zweite Anspiel wird nun nicht direkt geschossen, sondern sauber gestoppt und danach aufs Tor geschossen. Nun üben die Spieler den Elastico aus einer Kombination ein. In diesem Fall zunächst einen Schweini und direkt im Anschluss einen Elastico.

Dieses Video zu einem Trainingsplan hinzufügen:

oder