Taktik
einfach
Varianten:
1
Dauer:
2:27

Offensive - Positionen im Spielaufbau - 6er allgemein 1

Hier erklären wir die Aufgaben des 6ers im Spielaufbau im Allgemeinen

Trainer: 
David Niedermeier
Positionen im Spielaufbau - 6er allgemein 1 So im Spielaufbau, gerade das Verhalten der Sechser, gibt es eben unterschiedliche Philosophien. Ich möchte sie im ganz Kurzen einmal anreißen, damit wir sehen, welche Möglichkeit es gibt. Es gibt die Möglichkeiten, dass wir mit zwei klassischen Sechsern spielen, die sich auf gleicher Höhe bewegen. Dann gibt es die Philosophie, der ballnahe Sechser steht, kippt ab oder steht eher tief, der ballferne Sechser orientiert sich etwas höher. Oder die gegenläufige Philosophie, dass der ballnahe Sechser sich eher höher orientiert und der ballferne Sechser sich eben tiefer anbietet. Dies sind die drei Möglichkeiten, die wir im Spielaufbau haben. Vor- und Nachteile werde ich gleich erklären. Die Wahl der Spielphilosophie, ob ich den Sechser, den ballnahen Sechser nach vorne schiebe oder tiefer stehe und- oder beide Sechser nebeneinander habe, hängt natürlich auch davon ab, welche Spielstärke meine Mannschaft selber hat und zum Anderen natürlich, welche Spielertypen ich habe. Sechser sind einfach defensiv orientierte Spieler, das heißt, sie antizipieren defensiv, sie bereiten die Defensive besser vor und sind im Zweikampfverhalten in der Defensive meist stärker als eben eine Acht, der eben offensive Qualitäten auch hat. Hier wie gesagt, ganz, ganz wichtig, dass der Trainer anhand des Spielmaterials, das er hat, seine Philosophie aussucht und sie aber auch seinem Gegner oder seiner Spielstärke in der Liga eben auch anpasst.

Dieses Video zu einem Trainingsplan hinzufügen:

oder