Training
mittel
Varianten:
2
Dauer:
4:30

Angriffstechniken 5

Hier trainieren wir die Ballannahme mit Rücken zum Tor in Kombination mit Frontaltricks.

Trainer: 
David Niedermeier
In dieser Technikübung verbessern wir die Ballan- und Mitnahmen mit Rücken zum Tor in Kombination mit Frontaltricks. Dazu bauen wir ein Hütchendreieck mit ca. 5 Metern Seitenlänge im Abstand von ca. 16 Metern zum Tor auf. Zusätzlich benötigen wir eine Anspielstation im Abstand von 8 Metern zum Hütchendreieck. Verteilen Sie 3 Spieler auf die Anspielerstation und einen Spieler direkt an das Hütchendreieck. Von den Anspielern benötigt jeder 2 Bälle. Der erste Spieler läuft entgegen und erhält einen Zuwurf. Er nimmt den Ball zunächst mit dem Körper an und stoppt den Ball schnellstmöglich per frontalem Dropkick in den lauf. Dann führt der Spieler eine Sohlenwende mit seinem starken Fuß durch und dribbelt in höchstem tempo auf das untere Hütchen. Dort umspielt er das Hütchen mit einem Frontaltrick. Im Anschluss erhält er vom selben Spieler einen flachen Ball zugespielt. Diesen nimmt er per „ rausdrehen“ mit und schießt erneut auf das Tor. Linksfüßer führen die Übung mit Links und Rechtsfüßer mit Rechts durch. Variante: Nun lenkt der Spieler den Zuwurf seitlich nach oben, nimmt den Ball per seitlichem Dropkick mit, führt den Frontaltrick „ Übersteigerfinte“ durch und schießt auf das Tor. Danach verarbeitet er das flache Zuspiel mit der linken Außenseite. Variante: jetzt lenkt der Spieler den zugeworfenen Ball schräg nach oben innen und stoppt den Ball gleich darauf mit rechts Dropkick hinterm dem Fuß hervor. Im Anschluss führt er den Trick „ Übersteigerfinte Übersteiger durch und schießt auf das Tor. Das flache Zuspiel stoppt er hinter dem Standbein durch und schließt erneut ab. Variante: Jetzt spielt der Anspieler den zentralen Spieler auf dessen linken Fuß an. Der Spieler führt den Trick „Kappen“ durch und spielt in höchstem Tempo einen Doppelpass mit dem entgegeneilenden Stürmer. Der Stürmer lässt dabei den Ball prallen und öffnet sofort den Passweg per Stemmschritt und erhält das Anspiel in den Lauf. Dabei versucht er schnellst möglich den Abschluss zu suchen. Gleich danach dreht sich der Stürmer um und erhält einen scharfen Zuwurf. Diesen legt er auf den zentralen Spieler ab der wiederum den Abschluss sucht. Variante: Und nun spielen wir die folgende Kombination. Achten Sie dabei besonders auf die Passqualität und das Timing der Freilaufbewegungen.

Dieses Video zu einem Trainingsplan hinzufügen:

oder