Torwart in der G-Jugend – Für immer und ewig?

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

Es hat uns mal wieder eine Frage eines Vaters erreicht. Wir wollen die gerne wieder hier bei uns im Blog beantworten, um allen anderen Eltern eine Hilfestellung bei einem ähnlichen Fall zu Hause zu geben. Dieses Mal geht es um die Frage: Sich schon früh auf die Torwartposition festlegen oder nicht?

Christian schickte uns folgende Frage:

“Hallo,
mein Sohn ist 6 ,5 Jahre und spielt mit sehr viel Freude in der G-Jugend. Seine große Liebe ist die Torwartposition. Obwohl er einen guten Schuß hat traut er sich außer beim 7 Meter Schießen nicht richtig aufs Tor zu schießen, weil er keinem anderen weh tun möchte. Dass er im Tor den ein oder anderen Ball abbekommt ist für ihn hingegen kein Problem.
Auch auf dem Feld ist er ein guter Spieler mit gutem Spielverständnis und Blick für den freien Mitspieler (für sein Alter versteht sich).
Jetzt zu meiner Frage: sollen wir ihn weiter im Tor spielen lassen, weil er dort am meisten Spaß hat und er sich auch gut entwickelt hat und seiner Mannschaft gute Dienste leistet oder eher mit den Trainern sprechen, dass es wichtig wäre ihn auch auf dem Feld spielen zu lassen, um ihm die Möglichkeit zur fußballerischen Weiterentwicklung zu geben.

Danke für eure Meinung dazu.
Weiter so

Christian.”

Im letzten Satz beantwortet Christian sich die Frage eigentlich selber völlig richtig.  Auf jeden Fall sollte man mit dem Trainer sprechen, dass sein Sohn auf allen verschieden Positionen eingesetzt wird. Es wäre also am besten, wenn er nicht nur viele Spiele auch als Feldspieler spielt, sondern dabei auch auf allen Positionen eingesetzt wird. Hier möchten wir nochmal auf unser Rotationsprinzip im Ausbildungsbereich im Jugendfußball hinweisen, das wir zwingend allen Jugendtrainern empfehlen, damit ihre Spieler sich bestmöglich technisch, taktisch und athletisch entwickeln können.  Wir haben dazu ja hier einen ausführlichen Artikel geschrieben. Wenn ein so junger Spieler allerdings schon vehement im Tor spielen will, dann sollte man sich dem auch nicht ganz verwehren. Das heißt nicht, dass man ihn fest ins Tor stellt. Bitte nicht! Aber er kann ja z.B. jedes 3. Spiel ins Tor und kann ja auch schon zusätzlich ein sehr kindgerechtes erstes Torwarttraining bekommen. Jetzt bitte nicht falsch verstehen: Nicht einmal die Woche 1,5 Stunden hohe Bälle nach Flanken runterpflücken;). Aber mal vor oder nach dem Training 20 Minuten ein paar einfache Fangtechniken und das richtige Fallen vermitteln kann nicht schaden und erfüllt die aktuell große Leidenschaft des Kindes. Man muss ihm aber auch zwingend kurz erklären, warum er auch im Feld spielen muss, um später mal ein super Keeper zu werden. Ein guter moderner Torwart muss einfach auch ein guter Fußballer sein und ich denke, das wird in den kommenden Jahren noch wichtiger werden als es bisher eh schon ist.

Außerdem: Die G-Jugend ist oft noch viel zu früh, um sagen zu können, wo ein Spieler später spielen wird. Oft ist es “nur” ein momentaner Wunsch, weil er, wie bei Christians Sohn, sich draußen warum auch immer aktuell nicht so gut fühlt. Aber das kann sich schnell in diesem Alter ändern. Es kann also gut sein, dass es nur eine Phase ist, die der junge Kicker hat. Wir erleben dies z.B. in F-Jugend Teams immer wieder und wir haben einige Spieler, die eine Zeit lang unbedingt ins Tor wollen und ein paar Wochen später nur noch im Feld spielen wollen. Daher sollte er für seine Ausbildung erstmal alles lernen. Falls er dann später doch mal Torwart werden sollte, kann er so auch besser verstehen, wie sich seine Mitspieler auf den jeweiligen Positionen fühlen und wann sie wie angespielt werden wollen. Er hat ein Gefühl für die Positionen im Feld entwickeln können. Das hilft ihm enorm weiter.

Also nicht zu früh auf die Torwartposition festlegen, um einerseits sich andere Optionen offen zu halten, falls es morgen mit der Leidenschaft Torwart schon wieder vorbei sein sollte. Und um andererseits ein guter Fußballer zu werden. Eine Eigenschaft, die er dringend später auch als Torwart braucht.

Eine gute Fußballzeit!

Euer Michi

Affiliate Leaderboard ( 728 x 90 )_1

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>