Schlagwörterarchiv: Schnellkraft

Koordinationstraining ab der C-Jugend: Minihürden Training

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Michis Minihürden

Parallel zum Tor werden sechs Hürden an der 16-Meter-Linie aufgebaut. Davor wird in einem Abstand von drei Metern ein weiteres Hütchen platziert. Links vom Tor wird ein weiteres Orientierungshütchen aufgebaut, rechts vom Tor ein Hütchen und eine Hürde aufgestellt. Dort führt der Spieler seitliche Hopserläufe über die Hürde solange aus, bis er seinen Ball seinem Mitspieler zuwerfen muss. Ins Tor wird ein weiteres kleines Zieltor hineingestellt. Und so soll das dann aussehen… Weiterlesen

Einfache und Effektive Koordination: Sprünge über Stangen

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Basics_-_Sprünge_über_Stangen

Ich habe eine koordinative Grundlagenübung online gestellt. In der Gratisübung Basics: Sprünge über Stangen zeige ich Dir, dass man nicht viel braucht, um Schnellkraft und Reaktivkraft auf einfache, aber dennoch effektive Weise zu trainieren. Ein paar Stangen und Hütchen und schon kann es losgehen. Auch die Kleinsten können diese Übung problemlos trainieren. Aber auch ältere Spieler bis hin zu Erwachsene sollten diese Basics immer wieder mal in ihr Training einbauen…

Weitere neue Trainingstipps in dieser Woche:
  1. Passübung für das Aufwärmprogramm: Zweierpassen
  2. Grundlagenübung Technik: Standtricks und Ballannahmen
  3. Zweikampfübung – Passiv Aktiv Teil 2

Ein gutes Training

Euer Michi

Neue Aufwärmübung – Wendepassen

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
66_Wendepassen

Eure Mannschaft hat heute Abend noch Training?  Falls Ihr für heute noch am überlegen seid, welche Übung Eure Spieler denn zum Aufwärmen machen könnten, dann hab ich für Euch die Übung Wendepassen gratis online gestellt. Diese Übung verbessert nicht nur das Passen im allgemeinen, sondern die Spieler lernen dabei auch das Anspiel auf den gegnerfernen Fuß und kombinieren dies mit Wendetricks. Dabei sind auch alle Spieler immer locker in Bewegung, so dass die Spieler sich auch richtig aufwärmen können. Wenn Ihr dann kurz vor dem Hauptteil das Tempo erhöhen müsst, dann lasst diese Übung einfach im Wettbewerb gegeneinander durchführen. Welche Gruppe hat zuerst 10 Doppelpässe gespielt?

Weitere Trainingsempfehlungen für Euch:

Ein gutes Training!

Euer Michi