Schlagwörterarchiv: Passübung

Techniktraining für 6er

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

In meiner neuen Passübung trainieren wir eine Technik, welche für 6er und 8er wichtig ist, um schnell in eine offene Stellung seitlich zum Tor zu kommen. Dazu benötigen wir zwei Hütchentore im Abstand von 5 Metern zueinander und zwei Spieler. Mehr ist nicht nötig und schon kann es losgehen. Hier geht es zum KOSTENLOSEN Video…

Schnell in eine offene Stellung kommen - für einen 6er sehr wichtig

Schnell in eine offene Stellung kommen – für einen 6er sehr wichtig

Ein gutes Training!

Euer David Niedermeier

P.S.: Steckbälle und Zweikampftraining in einer Übung? Kein Problem mit unserer Übung STECKBÄLLE!

Ballzirkulation und Rhythmusgefühl

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page
Michi Schuppke

Für alle Premiumtrainer haben wir zwei neue Trainingsideen online gestellt.

In unserer neuen Passübung BALLZIRKULATION trainieren die Spieler das Passspiel und verbessern dabei die Qualität des Passes aus der Bewegung heraus, also nach kurzen Ballannahmen oder das direkte Passen nach einer Freilaufbewegung.

Und in der neuen Koordinationsübung SCHNELLER RHYTHMUS schulen wir, wie der Name schon sagt, das Rhythmusgefühl der Spieler. Für viele Spieler ist diese Übung zu Beginn gewöhnungsbedürftig, aber sie lernen den Bewegungsablauf dann doch relativ schnell.

JETZT NEU

 

Trainings-Tipp: NICHT NUR für unsere neue Koordinationsübung brauchen die Spieler eine gute Rumpfstabilität. Daher sollte jeder Trainer mindestens einmal pro Woche z.B. am Ende nach dem Training ein 10 bis 15 Minuten langes Stabilisationstraining durchführen. Oder warum nicht vor dem Training?! Und die Spieler sollen diese Übung auch noch zusätzlich einmal pro Woche als Hausaufgabe durchführen…

Ein gutes Training

Euer Michi

Passkombination

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

Unsere neue Passübung kann man perfekt bereits ins Aufwärmprogramm einbauen. In der Übung Dreier-Kombination trainieren die Spieler das Passspiel in Kombination mit spielnahen Tricks, mit deren Hilfe die Spieler später im Spiel die Passwege öffnen sollen. 

Aufbau: Für diese Passübung benötigen wir einen Hütchenstern und drei Spieler. Der Abstand zwischen den Hütchen beträgt fünf Meter. Wenn Sie also z.B. 15 Spieler haben, dann bauen Sie diesen Hütchenstern fünfmal auf. Haben Sie 16 Spieler können Sie einem Aufbau dann vier Spieler zuteilen. Dadurch trainiert diese Gruppe dann aber nicht so intensiv wie gewünscht, aber grundsätzlich stellt das kein Problem dar.

Dreier Kombi

 

Ablauf: Der erste Spieler dribbelt auf seinen Mitspieler zu und umspielt diesen mit der Übersteigerfinte. Danach führt der eine Sohlenwende um das Hütchen durch und spielt einen Doppelpass mit seinem Mitspieler. Dann führt er am linken Hütchen eine Schussfinte durch und spielt erneut einen Doppelpass. Danach spielt er den oberen Spieler an. Nun spielt der zentrale Spieler mit dem oberen Spieler einen weiteren Doppelpass, während der Dritte auf das mittlere Hütchen wechselt. Danach startet die Kombination von Vorne.

Variante: In unserer Variante bleibt der Ablauf erhalten. Es werden nur die Tricks und Wenden an den Hütchen verändert.

Ein gutes Training

Euer Michi