Ohne optimale Raumaufteilung kein Spielaufbau

„Wir wollen von hinten raus klar und sauber rausspielen“ – so oder so ähnlich hat schon jeder von uns diesen Satz von jemandem gehört, der von seinen Spielern Spielaufbau einfordert, statt nur mit langen, meist unkontrollierten Bällen zu spielen. Das ist im Jugendfußball lobenswert, fördert es schließlich die technische Entwicklung der Spieler.
Aber oft geht der Plan nicht auf, ja er wird sogar zum Eigentor. Die eigenen Spieler geraten zu sehr unter Druck, können diesen nicht lösen und der Gegner hat einfaches Spiel. Stichworte: vorne zustellen, aggressives Anlaufen, Balleroberung etc.

Raumaufteilung

Entscheidend für einen klaren Spielaufbau ist die optimale Raumaufteilung. Stimmt diese, dann hat es der Gegner schon deutlich schwerer, Zugriff zu bekommen.
Taktikexperte David Niedermeier erklärt in seinem neuen Video die Grundzüge des Spielaufbaus und wie die Raumaufteilung dabei sein sollte – damit nicht der Zufall das Spiel entscheidet.

Und wie sieht es eigentlich mit Freilaufbewegungen aus? Wie komme ich in eine offene Stellung? Das zeigen wir euch bereits morgen hier an selber Stelle…

Bis dahin eine gute Fußballzeit!

Euer Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.