Individueller Trainingsplan Schnelligkeit Teil 2

Teilen: Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page

Wie schon letzte Woche, habe ich auch dieses Mal wieder einen individuellen Trainingsplan für die Schnelligkeit für einen U16 Spieler eines NLZ Teams gebastelt. Und auch diese Woche möchte ich den Plan gerne an alle Trainer und Spieler weitergeben. Denn die Winterpause hat schon begonnen oder steht bei anderen kurz vor der Tür. Die ideale Zeit, um sich individuell oder in einer kleinen Gruppe weiterzuentwickeln.

Daher habe ich auch diesen Plan in unserer Kategorie AUSBILDUNGSEMPFEHLUNG zusätzlich veröffentlicht. Einfach auf die Altersklassen E & D-Jugend oder C-Jugend bis Erwachsene klicken und ganz nach unten scrollen…
Hier der ganze Plan GRATIS inkl. der ausführlichen Beschreibung für den Spieler:


1. Aufwärmen wie im Video Athletikprogramm 2. Hier bitte “nur” das erste Aufwärmen und den Bereich Mobilisation durchführen! Nicht das Kräftigungsprogramm machen, wie im Video beschrieben! Das Kräftigungsprogramm kann aber gerne als isoliertes, zusätzliches Training einmal pro Woche durchgeführt werden. Dies sollte spätestens Donnerstag erfolgen (Regenerationszeit Spiel!).


2. Übung “Kurzer Kontakt”: Einmal pro Woche trainieren. Wir machen das Ganze mit zwei Abschlüssen danach. Wenn du keinen Mitspieler dabei hast, dann nimm einfach einen Ball in die Hand und führst damit die Übung durch. Danach den Ball DropKick Stoppen und statt der Ballannahme einen Frontaltrick bei dem Hütchentor durchführen. Für den zweiten Abschluss kannst du z.B. 20 Meter zentral vor dem Tor einen zweiten Ball bereitlegen. Nach deinem ersten Schuss sprintest du zum zweiten Ball, holst den mit einer Sohlenwende in Richtung Tor und schießt nochmal auf das Tor. 

Die Übung besteht aus zwei Varianten. Jede Variante 8 x durchführen mit nur kurzer Pause zwischen den einzelnen Wiederholungen (ca. 30 Sekunden, die Zeit zum Ball holen). Nach den 8 Wiederholungen eine Serienpause von 3 Minuten einhalten. Dabei locker dehnen, aber nicht zu intensiv, damit die Muskeln nicht weich werden. Trainiere dabei alle 2 Varianten mit jeweils 3 Minuten Pause zwischen den Varianten. Nach der letzten Variante werden nochmal 3 Minuten Pause eingehalten und im Anschluss nochmal die Variante 1 trainiert. Insgesamt sind es also 3 Durchgänge zu je 8 Wiederholungen.

3. Auslaufen und Ausdehnen oder Black Roll! Aber unbedingt eines von Beiden machen!

4. Trainingszeit spätestens 48 Stunden vor einem Spiel, um eine ausreichende Regenerationszeit zu haben. Belastungen im maximalen Schnelligkeitsbereich benötigen ungefähr eine Zeit von 48 Stunden Erholungszeit, um dann auch die volle Spritzigkeit im Spiel zu haben.

Insgesamt wird dieser Plan zwei Wochen durchgeführt bei einer zusätzlichen Einheit pro Woche.

Ich wünsche ein gutes Training!

Euer Michi Schuppke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>